UNSER TÄGLICHES BROT GIB UNS HEUTE!

Die Kinder der 3. Klasse haben sich im Religionsunterricht intensiv mit dem Lebensmittel Brot beschäftigt.
Wir haben in der Gemeinschaft ein Brot als Ganzes bewusst wahrgenommen. Haben das Brot geteilt, in der Hand gehalten, daran gerochen, langsam gekaut und dabei auch das eigene Kauen gehört und den ganz eigenen Geschmack des Brotes gekostet.

„Oh, das Brot duftet ja! Das schmeckt ja total lecker! Ich kann mich selbst beim Essen hören …!“

Ja, Brot ist Nahrung, die wir täglich brauchen. Brot erinnert uns auch an Menschen, die hungern – verhungern. Brot liegt auch manchmal auf der Straße, weil es achtlos weggeworfen wird.

Wir beten:

Vater unser im Himmel,
du sorgst für uns.
Wir essen täglich Brot.
Wir werden satt.
Wir bitten dich für uns und für alle, die hungern:

UNSER TÄGLICHES BROT GIB UNS HEUTE!

Amen