„Das Auge isst mit!“

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass wir nicht nur gut, sondern auch „schön“ essen wollen. Je appetitlicher die Speisen garniert und verziert sind, desto besser schmecken sie.

Fr. Krstovic erklärte uns, dass auch bei unsere QA- Projektprüfung besonders Augenmerk auf das Anrichten und Garnieren unserer zubereiteten Speisen gelegt wird. Deshalb erhielt jeder die Hausaufgabe, beim nächsten Kochtag eine besondere Garnitur vorzustellen.

Lilli zeigte uns eine Kiwi – Rosette. Panagiota hat aus Orangenschalen (auch aus anderen Obst- und Gemüseschalen möglich) Formen ausgestochen, die sich toll als Blickfang eignen.

Weiter verblüffte uns Melani mit einem Blatt, das sie aus einem geviertelten Apfel hergestellt hat. Fr. Krstovic hat schnell und leicht eine Tomate in eine Blume verwandelt.

Auch beim Garnieren unsere Vorspeise Tomate-Mozzarella und unsere Nachspeise Panna Cotta haben wir uns sehr viel Mühe gegeben.

Abschließend kann man sagen, dass uns der heutige Kochtag sehr viel Spaß gemacht hat und wir gespannt sind, was die anderen uns nächste Woche an möglichen Garnituren uns präsentieren, denn das „Auge isst mit“!
EURE Sozialgruppe 9c