Besuch des Textilmuseums in Augsburg

Am 14.10.2015 besuchte die Klasse 5/6 ÜG das Textil - und Industriemuseum in Augsburg.
Das tim bietet extra für Ü - Klassen spezielle Führungen an, bei denen die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Themen Mode, Industrie, Textilien und Technik bekommen können.

Zu Beginn der Führung konnten sich die Kinder am Glattkämmen echter Schafswolle ausprobieren. Anschließend wurden die 150 Jahre alten Web - und Strickmaschinen in Betrieb genommen. So konnte man beobachten, wie ein Stoff und auch ein Muster auf einem Stoff entsteht. Bei der Strickmaschine strickten die Schüler selbst einen langen Socken.
An einem historischen Webstuhl lernten die Kinder das Prinzip des Webens kennen und trugen so zur Entstehung einen riesigen Teppichs bei.

An einem historischen Webstuhl lernten die Kinder das Prinzip des Webens kennen und trugen so zur Entstehung einen riesigen Teppichs bei.
Im Anschluss an die Führung wurden die Schüler und Schülerinnen noch im museumspädagogischen Werkraum aktiv. Sie bedruckten selbst ein eigenes T - Shirt, das sie natürlich auch mit nach Hause nehmen durften.
In der Basilika des Textilmuseums bestaunten die Kinder und die Lehrerinnen zum Schluss noch eine tolle Lichtshow mit Musik.
Wir bedanken uns auch noch einmal herzlich beim Personal des Textil - und Industriemuseums für den tollen und interessanten Nachmittag.
Katrin Hübner