Die Orgel – „Die Königin der Instrumente“

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen konnten im Religionsunterricht die Orgel der Stadtpfarrkirche Sankt Konrad erkunden. Frau Orthofer, die Kirchenmusikerin und Organistin, hat den Kindern „spielerisch“ das Instrument nähergebracht. Sie durften z.B. in mitgebrachte Orgelpfeifen blasen, am Spieltisch die Tastatur betätigen und die Liedernummern im Kirchenraum anzeigen.

Nun wissen wir auch, dass die Orgel mit Händen und Füßen gespielt wird und in ihr 1500 unterschiedlich große Pfeifen verbaut sind. Die Orgel kann leise erklingen, aber auch sehr laut, so dass es im gesamten Kirchenraum erschallt. Zum Schluss haben wir aus dem Liederbuch in Begleitung der Orgel gesungen, denn „wer singt, betet doppelt“!

Liebe Frau Orthofer, vielen Dank für die interessante Erklärung und den leckeren Gummibärchen!